”Tier des Jahres 2015” wird am Montag bekannt gegeben

Video aufgenommen von Pinkeluza, LK Forum
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
 
Am Montag, 15. Dezember, wird in der ‚Natur Nacht‘, Beginn um 18 Uhr in der Estnischen National Bibliothek in Tallin, das Tier des Jahres 2015 offiziell bekannt gegeben. Es wird das Wildschwein sein.
 
Die vorweihnachtliche ‚Natur Nacht‘ ist den Tieren des Jahres gewidmet – der Ringelrobbe (2014) und dem Wildschwein (2015).
 
Mart Jüssiwird über die Ringelrobbe in der Ostsee sprechen und Fotos zeigen.
Chefredakteur des Magazins Loodusesõber Helen Arusoo gibt einen Überblick über die Sammlung von Geschichten über Ringelrobben.
 
Im zweiten Teil des Abends wird das Tier des Jahres 2015 – das Wildschweinbekannt gegeben.
 
 
Aleksei Turovski  spricht über und skizziert das Wildschwein, dessen Freunde und Familie. Tönis Korts vom Estnischen Jagdverband beschreibt die Beziehung zwischen Wildschwein und Jäger. Ago Pärtel, Generaldirektor des Lebensmittel- und Veterinäramtes (Veterinaar- ja Toiduamet) spricht über die Schweinpest und ihre Verbreitung.
 
Es wird eine Direktübertragung aus dem Wald geben – die Wildschwein Kamera, oder Schweinekamera, kommentiert von Lookudkalenders Gennadi Skromnov.
 
Die Musiker in der ‚Natur Nacht‘,  Astrid Böning-Nõlvak (Gesang, chromatische Zitter), Eike Vellend (Viola, Gesang),  und Enno Lepnurm (Cello) präsentieren ihr neues Album "Jõulud jõudvad – Weihnachten kommt". Traditionelle Weihnachtslieder wie "Iial ei helise kellad", "Oh kuusepuu", "Õues tähis taevatelk", "Maa on nii kaunis", "Üle lume lagedale" und mehr.
 
Die Natur Nacht ist live unter der Adresse LINK zu sehen.
 
 
Weitere Informationen:
5647 6297 (Jaan Riis)


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive