Schreiadler-Kameras

Übertragung in Estland mit freundlicher Genehmigung von:  Televõrgu AS und EENet
In Lettland: Latvian nature conservation agency und University of Latvia
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Felis silvestris

Klicken Sie auf die Fotos unten, um die Nester im direkten Stream zu öffnen!
 

Estnische Schreiadler-Kamera 1.
 
Estnische Schreiadler-Kamera 2 im ehemaligen Schwarzstorchnest.
 
Lettische Schreiadlerkamera, Foto Grieta vom Forum.

Foto: Joosep Tuvi
Sicht auf die estnische Schreiadler-Kamera. Die Distanz zwischen Kamera und Nest ist 2 Meter.
 
 
In diesem Jahr hat der Adler-Club (Kotkaklubi) am 4. April die Schreiadler-Kameras 1 und 2 an den Nestern installiert. Beide Nester befinden sich im Kreis Jõgeva und wir hatten Webkamera-Übertragungen von den gleichen Standorten beginnend von 2008 beziehungsweise 2007. Kamera 2 ist am ehemaligen Schwarzstorchnest platziert, wo die Schreiadler 2010 zu nisten begannen (allerdings können auch die früheren Besitzer gelegentlich dort gesehen werden). Kamera 1 war früher ungefähr zwanzig Meter entfernt, am zweiten Nest dieses Paares. 
Kameras in Lettland wurden auch an zwei Nestern angebracht, aber im Augenblick ist das Nest von Metriena für die Übertragung ausgesucht (es war auch im letzten Jahr zu sehen). Die Stalidzani-Adler haben augenscheinlich woanders ein neues Nest gebaut, nachdem sie das Kamera-Nest repariert hatten.

In Estland geht das Signal via Miktronik-Antennen vom Wald zu den 8 und 13 Kilometer entfernten Türmen von Eesti Energia und von dort zum Glasfaserkabel der Televõrgud.
Televõrgud transportiert das primäre Kamerabild zum EENet-Server, wo es für die Zuschauer decodiert und gesplittet wird. Der Teil des Systems im Wald wird von Sonnenkollektoren mit Energie versorgt.
In Lettland wird das erste Decodieren des Kameravideos im Teiči-Naturschutzgebiets-Zentrum

gemacht und von dort wird es an den Server der Universität von Lettland weitergeleitet, wo der Datenstrom gesplittet und an die Zuschauer verteilt wird. 

Mitarbeiter, die das lettische Kameraprojekt unterstützen, werden auf der Lettischen Schreiadler-Kameraseite  gezeigt.

Das estnische Schreiadler-Kamerabild wird auf Ihren Computerbildschirm gebracht, mit Unterstützung von:

...  und das LK-Forum hält seine wachsamen Augen auf alles, was in Estland und auch in Lettland passiert.
Nachdem dieses Jahr nicht das beste Mäuse-Jahr ist und somit Futter knapp für die Schreiadler ist, ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass in manchen Nestern keine Eier gelegt werden, oder die Brut nicht erfolgreich ist ...


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive