Fledermausstunde am Tartu Toomemägi

Foto: Viesturs Vintulis
Übersetzung ins Englische:Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Felis silvestris
 
 
Rauhautfledermaus   Pargi-nahkhiir     Pipistrellus nathusii
 
Schon der estnische Name, pargi-nahkhiir, "Park-Fledermaus", deutet an, dass Parks im Sommer ganz nach dem Geschmack der Rauhautfledermaus sind. Die Migranten kommen im Mai in Estland an, wenn es genügend Nahrung gibt - blutsaugende Zweiflügler (Diptera) und Schmetterlinge. Sie fliegen gekonnt zwischen den Parkbäumen und über den Teichen.
Es sind kleine Fledermäuse: rötlich-braune Rücken, Bauch bräunlich grau.
 
Der 19. Mai ist Museums-Nacht und auf dem Tartu Toomemägi (Domberg) wird eine Fledermausstunde veranstaltet werden. Von 20.30 bis 21.30 werden Fledermäuse im UT-Geschichtsmuseum vorgestellt; danach, bei Sonnenuntergang, machen wir uns auf einen Fledermaustrip zum Toomemägi (Domberg) und an das Ufer des Emajõgi auf.
 
Fledermausforscher Lauri Lutsar wird uns führen.
 
Die Fledermausstunde wird durchgeführt vom TÜ Naturgeschichts-Museum.
 
Die ständige Ausstellung des TÜ Naturgeschichts-Museums ist für Reparaturen und Erneuerung der Ausstellung geschlossen. Die neue ständige Ausstellung wird im Sommer 2013 öffnen.
 
Die Information wurde von Kätlin Kukk zur Verfügung gestellt.


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive