Goldene Zeiten für Blumenpflücker

Foto: Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
Bach-Nelkenwurz
 
Bach-Nelkenwurz   Ojamõõl    Geum rivale
 
Eine hübsche  glockenähnliche Blume: Bach-Nelkenwurz. Ein Stamm, bedeckt mit flaumig weichen Härchen, nickendem Kopf und winzig kleinen Blättern  geben der Pflanze ein ansprechendes Aussehen. Schaut man auf die Blüte der  Bach-Nelkenwurz, sieht man einen Kelch aus rötlich-braunen Kelchblättern und einer Blütenkrone von etwas längeren rötlich gelben Blütenblättern. Bei flüchtigem  Ansehen kann die Bach-Nelkenwurz mit den kleinen Küchenschellen (Pulsatilla pratensis) verwechselt werden, doch beachten Sie die Blätter!
 
Lebensräume in feuchten Gebieten: Wiesen die im Frühjahr bewässerte werden; Fluss-, See oder Grabenufern. Doch wie kommt die Bach-Nelkenwurz in unsere Gärten leben? Im Hochsommer, wenn die Bach-Nelkenwurz ausgeblüht hat, richtet sich der Stängel auf – es ist Zeit Samen zu streuen und mit erhobenem Haupt ist der Erfolg wahrscheinlicher. Die Samen der Bach-Nelkenwurz haben einen scharfen Haken an der Spitze, der sich leicht in Stoffen verfängt oder in dem Fell von unseren Haustieren die auf Wiesen herumstreunen.  So ist es möglich, dass sie in einen Stadt- oder Landhaushof gelangt.


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive