Anmeldungen zum Birdrace noch bis Freitag

Einladung von Margus Ots, Linnuvaatleja
Foto: Arne Ader
 
Beobachten eines Ziegenmelkers
 
Eine Erinnerung, dass Freitag, 10. August, die letzte Gelegenheit zur Anmeldung zum Birdrace Estonian Open 2012 ist.

Nach den Regeln dürfen Teilnehmer sich eine Woche vor der Rally nicht mehr auf dem Wettbewerbsgelände bewegen, so dass der Freitag der letzte Tag für Vorbereitungen auf dem Gelände ist.

 
Zur Information: 16 Teams haben sich für die Rally angemeldet (6 aus Estland, 9 aus Finnland, 1 aus Lettland), zusammen 67 Teilnehmer bis jetzt. Nur einmal zuvor waren es mehr Teams (17 Teams bei der Harjumaarally 2009), aber die Teams waren damals kleiner und die gesamte Zahl der Teilnehmer geringer. So zeigt dieses Jahr eine Rekordzahl an Teilnehmern und alle Starakteure sind präsent (alle Gewinner der vorherigen Rallies). Es wird ein rauer und harter Kampf.
 

EINLADUNG ZUM BIRDRACE ESTONIAN OPEN 2012
Estbirdung und Viron Lintuseura laden alle, neue Teams und alte, ein, zum Estonian Open 2012 Birdrace.

Zeit: Samstag, 18.08.2012 3:00 - 17:00. Wettbewerbsgebiet: Landkreis Saare (inklusive Saaremaa, Muhu, Ruhnu und andere Inseln im Landkreis Saare eingeschlossen) 

NB! Gemeinde Torgu (Sõrvehalbinsel, www.torgu.ee) ist nicht eingeschlossen, um das Rennen interessanter und herausfordernder zu machen.
 
Die Regeln für das Rennen können hier gefunden werden: http://www.estbirding.ee/est-open/
 
Das Auswertungstreffen wird am Wohnheim des Kuressaare Gymnasiums (SYG Hostel, www.syg.edu.ee/hostel/) abgehalten, wo die Teams am Samstag Abend um 18:00 Uhr erwartet werden. Der Abend beginnt mit dem Abendessen. Die Zusammenfassung des Rennens beginnt um 19:00. Bitte kommen Sie nicht zu spät! Danach Sauna. Frühstück wird am Sonntagmorgen um 8:00 Uhr serviert.
 
Die Teilnahmegebühr (beinhaltet Abendessen, Frühstück, Unterkunft, Sauna) beträgt 30,- Euro.
NB! Für diejenigen, die vor dem 13. Juli bezahlen beträgt die Gebühr 24,- Euro.
NB! Wenn Sie nicht im SYG-Wohnheim schlafen, beträgt die Gebühr 10,- Euro.

Es ist möglich, einen Tag früher einzutreffen, aber dann müssen Sie die notwendigen Buchungen und Zahlungen selbst erledigen (Kontaktanschriften können auf der Hostel-Webseite gefunden werden)

Bitte melden Sie sich vor dem 10. August über

margus.ots@gmail.com oder Telefon  +372 50 82244 (Margus Ots) an.
Finnische Teams können sich über Risto Lammin-Soila (Viron Lintuseura):
risto.lammin-soila@pp.inet.fi, +358 40 700 4784 anmelden
NB! Teams sind nach Bezahlung der Teilnahmegebühr offiziell angemeldet.

NB! Änderung bei den Regeln des Rennens!
Da im letzten Jahr eines der Siegerteams eine Beobachtung einer Raritäten-Kommissions-Art nicht an die RC gemeldet hat, wurden die letztjährigen Punkte als Konsequenz geändert. Deshalb ist der Estonian Open 2011 Sieger das Team RC & Pets mit 119 Arten und das Team Ristisaar hält den zweiten Platz mit 118 Arten. Um ähnliche unangenehme Situationen zu vermeiden, erwarten wir von den Teams, dass sie die notwendige Dokumentation von angetroffenen Raritäten innerhalb von 7 Tagen nach dem Rennen ausfüllen und einsenden. Andernfalls werden diese Raritäten-Kommissions-Arten von der Liste gestrichen.

 
NB! Lokale Raritäten auf Saaremaa.
Einige Arten, die auf dem Festland verbreitet sind, sind sehr selten auf den Inseln. Deshalb werden wir die folgenden Arten gleichwertig zu Raritäten-Kommission-Arten behandeln und diese müssen gut gesehen worden sein (keine nur gehört Beobachtungen) oder dokumentiert werden, um spätere Spekulationen zu vermeiden:  TETBON (Haselhuhn), TETURO (Auerhuhn), STRURA (Habichtskauz), DENLEU (Weißrückenspecht), DENMED (Mittelspecht), PICTRI (Dreizehenspecht), PICCAN (Grauspecht), PARCRI (Haubenmeise), SITEUR (Kleiber). Halten Sie Kameras und Aufzeichnungsgeräte bereit.

  
Übersetzung: Margus Ots; Liis; Felis silvestris


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive