Wo verbringen unsere Adler den Winter?

Text: Urmas Sellis
Karte: Google Earth
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
Unsere drei besenderten Adler verbringen ihren Winter an Orten, die so weit voneinander entfernt sind, dass es schwierig ist sie auf ein- und derselben Karte zu zeigen:
 
Schelladler Tõnn, jedem bekannt, verbringt den zweiten Winter seines Lebens in Spanien in den Feuchtgebieten von El Hondo. Nachdem er sich nicht viel  bewegt können wir annehmen dass es ihm dort gut gefällt – bei genug Futter und wenig Störungen. Es gibt einige Informationen über Tõnns Überwinterungsplatz auf der Webseite unserer spanischen Kollegen.
 
Ein zweiter Schelladler, der letzten Herbst in der Nähe von Tõnns Schlupfort gefangen wurde, hat einen warmen Platz zum Überwintern 3000 km ostwärts gefunden – an der Südküste der Türkei im Delta des Göksü Flusses. Nachdem die DNA Probe noch nicht bestimmt ist, ist der Vogel noch Nimetu (Namenslos) und wir wissen nicht, ob er (oder sie) mit Tõnn verwandt ist.
 
Fischadler Erika, die seit 2007 mit ihrem Rucksack reist, hat sich dieses Jahr einen neuen Überwinterungsplatz ausgesucht und ist jetzt im Sudan, nahe dem Ad Damazin Damm, im Mittellauf des Blauen Nil, nicht weit weg von der Grenze zu Äthiopien.



 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive