VIDEO: Wochenende Winter Gartenvogelzählung

Eingereicht von Looduskalender - Do., 01.02.2018 - 00.09
Autorid

Video Ahto Täpsi

Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am  29.01.2018

 

Textkörper

Haben Sie am Wochenende Vögel beobachtet und gezählt?

Die Winter Gartenvogelbeobachtung fand vom 26-28 Januar statt. Sie hat sich zu der beliebtesten Vogelbeobachtungsveranstaltung in Estland entwickelt und der größten menschlichen Naturwissenschaftsaktion

 

Eine vorläufige Zusammenfassung der Umfrage von der Estnischen Ornithologischen Gesellschaft:

An dem Wochenende wurden mehr als 44 000 Vögel gezählt

An der Beobachtung des letzten Wochenendes, die zum neunten Mal stattgefunden hat, wurden, den ersten vorläufigen Ergebnissen nach, mehr als 44 000 Vögel von mindestens 60 Arten beobachtet. Bereits am Montagmorgen hatten bereits 1700 Vogelfreunde ihre Daten an die Estnische Ornithologische Gesellschaft weitergeleitet. Sie hatten an 1200 Orten in ganz Estland Gartenvögel beobachtet. Beobachtungen können noch bis zum 05. Februar eingereicht werden.

Die zahlreichste Art war wieder die Kohlmeise, die fast ein Drittel der Gesamtzahl der beobachteten Vögel ausmachte. Wie in früheren Jahren waren der Grünfink, Feldsperling, Dompfaff und Blaumeise unter den ersten fünf.

Die Beobachtungsergebnisse wurden durch das Tauwetter an den Beobachtungstagen beeinflusst, was die Notwendigkeit nach zusätzlicher Nahrung aus den Vogelfutterhäuschen für die Vögel verminderte. Die durchschnittliche Anzahl von Vögeln an einem Beobachtungsort ist 20% geringer verglichen mit kalten Wintern; mehrere Beobachter berichteten von einem völligen Fehlen von Vögeln. Von den aufregenderen Arten wurden Rotkehlchen, Zaunkönig, Sperlingskauz und Raubwürger erwähnt.

Die Estnische Ornithologische Gesellschaft dankt allen Teilnehmern der Gartenvogelbeobachtung. Wir möchten daran erinnern, dass wir bis zum 05. Februar auf Beobachtungsergebnisse warten. Sie können auf der Webseite der Gartenvogelbeobachtung eingereicht  http://www.eoy.ee/talv/vaatlused/  oder mit der Post geschickt werden (Estnische Ornithologische Gesellschaft, Veski 4, Tartu 51005).

Auf der Homepage oben können Sie alle Beobachtungen, die bereits eingegeben wurden, sehen, ihre Position auf der Karte in Echtzeit.

Wir freuen uns auch Ergebnisse zu erhalten von Orten wo während der Beobachtungsstunde kein Vogel beobachtet werden konnte, da das Fehlen von Vögeln eine genauso wichtige Information ist, wie ihr Vorhandensein.

Die endgültige Zusammenfassung wird Mitte Februar veröffentlicht.

 

Zusätzliche Information:

Aarne Tuule

Winter Gartenvogelbeobachtung Koordinator

talv@eoy.ee

58002869

www.eoy.ee/talv

 

Tags

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.