Winter-Fährtenbuch: wie der Luchs den Jäger täuscht

Eingereicht von Looduskalender - Mo., 26.02.2018 - 23.49
Avapilt
Sisu

Die Fährte einer Luchsspur ist leicht asymetrisch, da die innere der beiden mittleren Zehen weit nach vorn reicht. Der Abdruck ist auch ziemlich groß – die Länge der Vorderpfote beträgt 7-9 Zentimeter
Wegen der im Winter behaarten Sohle ist die Kontur der Fährte unscharf. Im tiefen Schnee tritt der Luchs mit der Hinterpfote in die Spur der Vorderpfote.  

Foto: Kalmer Lehepuu

Estnischer Text publiziert vom Tier-des-Jahres-Team 21.02.2018

Übersetzung ins Englische Liis; vom Englischen ins Deutsche Leonia

 

Einige Luchse wissen aus alter Erfahrung, dass die im Schnee hinterlassenen Spuren verräterisch sind und verborgen werden müssen. Es gibt viele Tricks. Ich beschreibe hier eine: Auf dem Grund eines Grabens ging der Luchs unter einem abgebrochenen Baumstamm hindurch und bewegte sich fast 500 Meter in gleiche Richtung weiter. Dann kletterte er auf den Grabenrand und wanderte dort herum. Vorzugsweise in einem Windbruch. Dann kehrte er in den Graben zurück und trat in die gleiche Spur, die sich dem in den Graben gefallenen Baum näherte. Von dort machte er einen gekonnten Satz auf den Stamm und setzte seinen Weg in die gewünschte Richtung fort. Der Verfolger, im Regelfall ein Hund oder ein Mensch, vergeudet seine Zeit am Windbruch und kann nicht entscheiden, wohin die „Waldkatze“ verschwunden ist.
Wenn ein Waldwanderer Glück hat und auf die Spuren eines Luchses trifft und Zeit hat, sie zu untersuchen, lohnt es sich, ihnen zu folgen. Es besteht keine Gefahr und es wird den Luchs nicht besonders stören. Wenn der Luchs in der Nähe ist, kann er unser Tun mit großer Ruhe beobachten. Hin und wieder lohnt es sich, die Umgebung auf der Höhe eines Luchskopfes zu begutachten und zu verstehen, warum er sich in der einen oder anderen Weise verhalten hat. So wird der Bestand unserer Erfahrungen reicher und die Liebe zu Wald vertieft.


Ich wünsche Ihnen spannenden Treffen mit Luchsen!

Vahur Sepp

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.