Weihnachtsjagdruhe in unseren Wäldern wurde am 21. um 19.00h in Võrumaa am Timulasee verkündet

Eingereicht von Looduskalender - Mi., 26.12.2018 - 14.14
Autorid

EJS verkündet

Foto Arne Ader

Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 21.12.2018

Põdra rada

Elchspuren

Textkörper

Unsere Jäger verkünden zum 26. Mal das Aussetzen der Jagd an Weihnachten. 

 

Warum ist es wichtig eine Jagd-Ruhezeit zu haben?

  • Jäger schätzen die als einen wichtigen und zutiefst ethischen Teil der Jagd. Das Aussetzen der Jagd stammt nicht aus dem Gesetz, sondern ist eine von Jägern vereinbarte Tradition. Mehrere Gesellschaften halten es sogar länger.

Warum ist die Jagd-Ruhezeit wichtig?

  • Die JagdRuhezeit während der Weihnachtsfeiertage ist sowohl für die Natur als auch für die Menschen wichtig. Es ist ein idealer Zeitpunkt um über die Beziehung zwischen Ihnen und der Natur  nachzudenken und die Zeit zu nutzen, um die wichtigsten Ereignisse des endenden Jahres zu diskutieren.
  • Damit würdigen die Jäger die Wildtiere und die Artenvielfalt der Natur. Im Laufe der Zeit hat sich viel verändert bei der Jagd, doch die respektvolle Haltung gegenüber der Beute ist geblieben. Dazu haben wir in Estland große Raubtiere  Wölfe, Luchse und Bären – die in vielen europäischen Ländern nur im Zoo zu sehen sind.
  • Das Aussetzen der Jagd ist eine Tradition, die die Natur schützt und der estnische Jäger ist deren Hüter. Der Erhalt der Natur ergibt sich aus einem respektvollen Umgang mit der umgebenden Natur. Ein wesentlicher Teil ist dabei eine einheitliche und nachhaltige Wildwirtschaft ,,,,
  • Die Feiertage sind eine gute Zeit für Jäger um die Bedeutung der Jagd, das Überleben der Wildtiere und ihr Verhalten für solche, die nicht oft mit der Natur in Berührung kommen, zu erklären. Es hilft, die Jagd als Hobby und Lebensweise und ihre Rolle in der heutigen Gesellschaft besser zu verstehen.
  • Während der Jagdruhe können Sie mit ihrer Familie und Freunden in den Wald gehen, um die Schönheit der estnischen Natur zu genießen. Vielleicht können Sie auch einige schöne Bilder vom Waldleben bekommen.

 

Weitere Informationen:

Tõnis Korts, CEO von der Estnischen Jagdgesellschaft
tonis.korts@ejs.ee

511 8673

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.