Rotwildhirsche an der Futterstelle

Eingereicht von Looduskalender - Fr., 11.01.2019 - 22.10
Autorid

Screencap von der Webcam  IceAge, LK Forum
Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 09.01.2019

Bild
Punahirv 
Textkörper

 

Rothirsch     Punahirv        Cervus elaphus

 

Große Rotwildhirsche wiegen bis zu einigen hundert Kilo und ihre Körperlänge kann ein paar Meter betragen, Schulterhöhe bis zu eineinviertel Meter.

Wir haben in dieser Saison noch keine Weibchen am der Futterstelle gesehen; sie haben kein Geweih und erreicht nur ein Gewicht von einhundert Kilo -  so ist der sexuelle Dimorphismus optisch sichtbar.

Das Alter der Hirsche kann man nicht durch die Anzahl ihrer Zinken am Geweih bestimmen, da die Entwicklung des Geweihs von den Nahrungsbedingungen abhängt.

Ein Geweih von einem erwachsenen, gesunden Hirschen kann fünf oder sogar mehr Zinken haben. Am Futterplatz ist das Geweih von dem Hirschen, genannt Hubert, der das größte Geweih trug. Es wurde vor drei Jahren im Wald nahe dem Futterplatz gefunden. Es hatte zwölf Zinken und wog knapp zehn Kilo. Mit zunehmendem Alter nimmt die Entwicklung des Geweihs der Hirsche ab, um ihr zehntes Lebensjahr herum.

Für den Beginn der Zeit des Geweihabwurfes  haben die älteren Hirsche noch ein paar Monate Zeit.

Über die Herkunft und Anzahl unserer Rothirsche und deren großer Anzahl in Saaremaa haben wir bereits geschrieben. Für interessierte Leser ist der Text hier: LINK

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.