Waldmeisen

Foto: Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis
Vom Englischen ins Deutsche: Felis silvestris
 
Haubenmeise
 
Haubenmeise
Tutt-tihane      Parus cristatus
 
Sehr selten treffen wir die Haubenmeise am Futterhäuschen; es ist wahrscheinlicher, wenn sich ein Nadelwald in der Nähe unseres Futterhäuschens befindet, vorzugsweise ein Kiefernwald. Haubenmeisen sind sehr ortsgebunden und können ihr gesamtes Leben in einem kleinen Teil des Waldes verbringen; die jungen Vögel unternehmen vor dem Winter kleinere Reisen. Im Winter bewegen sie sich in kleinen Gruppen; Besucher am Futterhäuschen sind im allgemeinen nicht mehr als ein paar Vögel.
Ihre Anzahl ist eigentlich gar nicht so klein, sie schwankt um eine viertel Million überwinternde Vögel. Haubenmeisen verirren sich sehr selten auf die Inseln.   
 
Erwachsene Haubenmeisen haben die schwarz-weiß gemusterte Federhaube, keine andere Meise hat diesen Schmuck; überdies bewegt der kleine Vogel seine Federhaube entsprechend seiner Stimmung. Außergewöhnlich für kleine Vögel, sind die Augen der Haubenmeise  rötlich. Ein leises, feines Zirpen im Kiefernwald gehört, könnte von der Haubenmeise stammen. Die Vögel haben in Baumspalten Wintervorräte gesammelt, das ist wahrscheinlich wo sie beschäftigt sind.


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Minu looduskalender

Aita teha Looduskalendrit - saada oma tähelepanekud ümbritseva looduse kohta. Vajadusel lisa pilt või video.

Minevik

Looduskalender.ee viidakogu

Teised kaamerad  Videod
Must-toonekure videod Lõuna-Belgiast Kurgede ränne (2008-2010) Korallnarmik (2011)
Linnukaamerad Hollandis Kotkaste ränne (2008-2010) Kure TV (2011)
  Raivo rännakud (2007) Kure TV 2 (2011)
  Tooni rännakud (2007) Merikotka TV (2010-2011)
 
 
    Konnakotka-TV (2009-2011)
    Seire-TV (2009)
    Kure-TV (2009)
    Talvine kotka-TV (2008)
    Sea-TV (2008-2009)