Salzmiere wächst am Sandstrand

Fotos: Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
Strandroggen und Salzmiere. Harilaid
 

Salzmiere    Merihumur      Honckenya peploides

 
Die Salzmiere blüht an natürlichen Sandstränden – weiße Augen schauen nach oben. Man kann die Pflanze direkt am Strand finden, irgendwo in der Nähe der bläulich grünen Blätter der Haargerste.  Die Stiele sind fleischig (auf Sand zu wachsen braucht es Feuchtigkeitsspeicher, wie auch immer)die Blätter sind regelmäßig in vier Reihen angeordnet.
 
Die kleinen Blüten sind bescheiden im Aussehen; einige Salzmiere-Pflanzen haben nur weibliche Blüten, andere männliche Blüten.  Die weiblichen Blüten haben Spuren der verlorenen Staubgefäße und die männlichen Blüten die des verlorenen Stempels. Daher hat es sich im Laufe der Zeit als günstiger für die Pflanze herausgestellt,  Blüten getrennter Geschlechter auf getrennten Pflanzen zu wachsen – das sind getrenntgeschlechtige Pflanzen.
 
Salzmiere vor der Blüte


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive