Seeadler und "98"

Text: Urmas Sellis (Adlerclub)
Bilder von der Webcam: (Urmas, Michi, Mutikluti)
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Felis silvestris
 
 
Wenn wir Estlands 98. Jahrestag feiern, sind die Adler bereit, dies auch zu tun. 
 

Zwei Tage vor dem Jahrestag der Estnischen Republik kam das Weibchen im Seeadlernest an dem die Webkamera installiert ist, an. Das Männchen, das bis dahin das Nest allein bewacht hatte, wurde sofort aktiv, begann Nestmaterial zu arrangieren, brachte mehr Äste, sprach mit seiner Partnerin. 
 

Das Seeadlerpaar, das wir beobachten, ist nicht ganz typisch, denn das Weibchen ist kleiner als das Männchen. Aber was soll's, das Männchen wird mehr vom Schutz des Nests auf sich nehmen. Er sieht aktiv und kompetent aus. 
 

So wie es keinen estnischen Staat ohne die Ereignisse vor 98 Jahren gäbe, so würden wir heute kein Seeadlernest zur Beobachtung haben, wären nicht die Ahnen dieser Seeadler schon damals vor hundert Jahren in der selben Weise beschäftigt gewesen - auf ihre Partner wartend, Nachwuchs bekommend.

Wenn wir 1962 in der Lage gewesen wären, das Nestleben von Seeadlern zu beobachten, dann hätte Tiit Randla sicherlich den Seeadler als estnischen Nationalvogel vorgeschlagen. Denn am 24. Februar begann ihr Nestleben und dies könnte eine angemessene Feier wert sein. Aber der offizielle Grund hätte ein anderer sein müssen ... für die Feier, wie auch für die Wahl. Sogar Kustas Põldmaa hätte kaum Einwände gegen die Seeadler gehabt. 

 
Das Weibchen, das im Nest angekommen ist, kann ebenfalls als estnisches Nationalsymbol gesehen werden - sie hat Ringe in den Nationalfarben an ihren Beinen (wir wissen, dass sie 50 km südlicher geboren wurde und wir haben keine früheren Aufzeichnungen darüber, sie getroffen zu haben). Estland als Geburtsland wird von dem blau-weißen Ring am rechten Bein angezeigt und das Schlupfjahr 2009 durch den schwarz-blauen Ring am linken Bein. Heute ist nichts spezielles an dieser Kombination, aber 1984, als wir begannen farbige Ringe für estnische Seeadler zu verwenden, richteten es unsere schwedischen Kollegen für uns ein, dass es uns möglich war, unsere Nationalfarben offiziell für drei aufeinanderfolgende Jahre zu verwenden. Natürlich erhöhte so ein Nebennutzen unser Interesse am Beringen von Seeadlern - wer hätte zu dieser Zeit nicht die Nationalfarben zur Beringung verwenden wollen. Und die Resultate waren bald für alle sichtbar - 1987 konnten wir bereits unsere Nationalfahne schwenken (ohne große Angst).
Zwischenzeitlich werden die Bauarbeiten von spitzbübischen Jugendlichen gestört, die mehr Muskeln als Verstand besitzen. Lebenserfahrungen sind noch spärlich, sie wissen nicht mit ihrer eigenen Größe umzugehen. Die Stimme und Größe des Männchens war genug, um sie in Ordnung zu halten. 
 

Obwohl es noch bis zur Eiablage dauern wird, die Nistmaterialien sind bereits sichtbar.  Das Männchen testete das Kamerakabel mit seinem Schnabel, glücklicherweise hat Omar eine doppelte Schutzschicht darauf gelegt, als wir das System fertigstellten, und das Kabel erwies sich als nicht sehr interessant.

 

Es ist ganz richtig an die Zukunft zu denken und dafür zu arbeiten, am frostigen Morgen vor dem Unabhängigkeitstag.

 

 


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Nachrichtenarchive