Sumpfporst

Eingereicht von Looduskalender - Don, 16.06.2016 - 23.05
Autorid

Fotos Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Sookail

Sumpfport

Textkörper

 

Sumpfporst     Sookail        Ledum palustre

 

Wo der Sumpfporst wächst gibt es meist eine Menge davon – sei es in einem Moor oder Wald, wo genug Feuchtigkeit für diese schöne Blütenpflanze ist.

Die Blüten, in Dolden, sind an den Spitzen der zahlreichen Äste des immergrünen Halbstrauch, der bis zu einem Meter hoch wächst. Etwa zwanzig bis dreißig Blüten sind zu Blütenständen versammelt und sie sind sehr reich an Nektar. Die wirklich langdauernde Blütezeit beginnt schon im Mai und geht bis Juli.

Während der Spitzenzeit der Blüte erscheint der gesamte Moorwald, sogar in der Abenddämmerung,  heller. Der kräftige Geruch im Wald wird durch die ätherischen Öle verursacht.

Rötliche filzige Haare bedecken die ganze Pflanze, sowohl Sprösslinge als auch Blätter. Die kleinen ledrigen Blätter haben eingerollte Ränder.

Es ist nicht sinnvoll, ein Zelt in die Nähe eines Sumpfport Bereiches zu stellen – schwere Kopfschmerzen können für die meisten Menschen die Folge sein, empfindliche Personen können sogar bewußtlos werden. So ist es eine Pflanze, die wir alle kennen sollten.Sookail

Sumpfporst    

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.