Tali-tiainen ist keine tali-tihane!

Eingereicht von Looduskalender - Di., 22.03.2016 - 20.53
Autorid

Info von  Margus Ots, Koordinator des Jahrs der Kohlmeise

Foto Arne Ader

Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Felis silvestris

Rasvatihane

Kohlmeise

Textkörper

Im Finnischen wird die Kohlmeise (Estnisch rasvatihane - "fette Meise") talitiainen genannt. Da einer der estnischen Volksnamen der Kohlmeise auch talitihane, "Wintermeise" ist, scheint es Esten offensichtlich, dass das finnische talitiainen talitihane heißt, "Wintermeise". Der finnische Name der Kohlmeise wurde so zum Beispiel in Texten über Vogel des Jahres (einschließlich der Zeitschriften Tiirutaja und Eesti Loodus) erklärt.

Aber tatsächlich ist es nicht so: das finnische tali bedeutet nicht Winter (tali), sondern Fett. Der Ursprung des finnischen Worts tali muss in den Germanischen Sprachen gesucht werden, wie zum Beispiel im Schwedischen Wort talg oder dem englischen  tallow. So ist die direkte Übersetzung des finnischen talitiainen immer noch "fette Meise", nicht "Wintermeise". Vielen Dank an finnische Vogelbeobachter, die darauf aufmerksam gemacht haben!

Und unsere Entschuldigung dafür, falsche Informationen weitergegeben zu haben: selbst Fakten, die auf den ersten Blick ganz eindeutig scheinen, müssen manchmal geprüft werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.