Nur ein Kauzküken verließ die Nisthöhle im Baumstamm

Eingereicht von Looduskalender - Mi., 22.05.2019 - 18.18
Autorid

Foto Arne Ader

Estnische Version publiziert 21.5.2019

Übersetzung aus dem Englischen Leonia

Kodukakupoeg

Waldkauzküken ( www.loodusemees.ee )

Textkörper

Die Hoffnung bleibt, dass das einzige Küken, dass die Nisthöhle verließ, gesund bleibt.

 

Waldkauz        Kodukakk            Strix aluco

 

Ein trauriges Bild für die Zuschauer, aber auch so kann sich in der Natur ein Nestdasein trotz unserer besten Wünsche entwickeln.

Wir kennen die Todesursache der letzten beiden Küken nicht. Es scheint möglich, dass sie durch eine Krankheit oder Parasiten angegriffen waren. Wir versprechen, die Informationen mitzuteilen, sofern eine Erklärung verfügbar wird.

Die Übertragung der Waldkauz-Kamera wird beendet.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.