Looduskalender DE

Aktualisiert: vor 19 Wochen 1 Tag

Luchse in nassem Winter

04.02.2018 - 19:10

Informieren Sie uns über Beobachtungen „verrückter Auerhähne“!

04.02.2018 - 19:08

Auerhahn 

Die Estnische Ornithologische Gesellschaft bittet, Beobachtungen von verrückte Auerhähnen zu melden.

Sich unnormal verhaltende Auerhähne und -hennen, die keine Angst vor Menschen haben, in Gärten gehen und sogar angreifen können, werden als verrückt bezeichnet. Alle derartigen Begegnungen in diesem Jahr, aber auch frühere, können auf der Webseite des Auerhahns, des Vogels des Jahres 2018 unter abgerufen werden unter: www.eoy.ee/metsis

VIDEOS: Leben am Ufer der gefrierenden Bucht von Matsalu

01.02.2018 - 01:11

 

Habicht         Kanakull       Accipter gentilis

 

VIDEO: Wochenende Winter Gartenvogelzählung

01.02.2018 - 01:09

Haben Sie am Wochenende Vögel beobachtet und gezählt?

Die Winter Gartenvogelbeobachtung fand vom 26-28 Januar statt. Sie hat sich zu der beliebtesten Vogelbeobachtungsveranstaltung in Estland entwickelt und der größten menschlichen Naturwissenschaftsaktion

 

Eine vorläufige Zusammenfassung der Umfrage von der Estnischen Ornithologischen Gesellschaft:

An dem Wochenende wurden mehr als 44 000 Vögel gezählt

Spurenbuch war bis zum gestrigen Tauwetter lesbar

01.02.2018 - 01:07

Wir sehen die Spuren des Herumtollens des Fuchspaares und in der rechten Ecke die Fährte eines einzelnen Fuchses, der untersucht was geschehen ist

 

Rotfuchs       Punarebane ehk rebane        Vulpes vulpes   

 

Während des Wochenendes gelang es Mats noch eine nette Serie von Bildern vom Beginn der Paarungszeit der Füchse.

Kein Winter, kein Sommer – der Winter 2017 fiel aus!

29.01.2018 - 15:16

Das Jahr 2017 war ein Jahr des Wartens. Wir warteten darauf, wann der Winter einträfe und der Sommer. Wann die Erdbeeren reifen und die Kranbeeren. Alles zögerte. Oder traf niemals ein.

VIDEO: Schnee hat das Fährtenbuch geöffnet

27.01.2018 - 21:27

 

Luchs       Harilik ilves      Lynx lynx

 

Ein paar Frostgrade und eine dünne Schneedecke ließ die Tiere die ersten Tage sich an den ersten Tagen mit den neuen Bedingungen im Wald vertraut machen, das Fährtenbuch ist jedoch bereits lesbar.

Etagenmoos – Moos des Jahres 2018

27.01.2018 - 21:25

 

Etagen-/Stockwerkmoos       Harilik laanik       Hylocomium splendens

 

Das Etagenmoos wurde zum Moos des Jahres  2018 gewählt.

 

VIDEO: Was planen die Luchse?

22.01.2018 - 22:23

 

Luchs        Ilves oder harilik ilves        Lynx lynx

 

Luchse bleiben in einem Gehege lieber jeder für sich. Die einzige Zeit, in der sie nah beieinander sind, ist die Hitzeperiode, aber wir werden später Zeit haben, darüber zu schreiben.

VIDEO: Tag- und Nacht-Aktivität vor der Luchs-Kamera

22.01.2018 - 22:20

Luchsweibchen Gella verbrachte die Zeit vom frühen Morgen an auf der trockeneren und höheren Sitzgelegenheit und verließ sie mit Männchen Lars kurz nach halb zwei

Pseudopodsolischer - Boden/Erde zum Boden des Jahres gewählt

16.01.2018 - 17:02

Pseudopodsolisches Boden Profile (photo: EMÜ)

An den Tagen des Bodens, die, von der Estnischen Universität der Biowissenschaften organisiert, wurde der Boden 2018 gewählt: der rötlich-braune Pseudopodsolische - Boden von Mischwäldern.

Nach Aussage von Alar Astaver, Professor für EMÜ.Bodenwissenschaften, gehören Pseudopodsolische - Böden zu den fruchtbarsten Böden Südestlands mit überwiegend gemischten Fichtenwäldern. Wälder mit solchem Boden sind auch wertvolle Pilzwälder.

Betrachtung: Das Ende eines Waldbestands

16.01.2018 - 17:00

Vor einem Monat wuchs hier noch ein Kiefernwald. Die meisten Bäume waren ungefähr 1873 aus den Samen entstanden. Das war vor langer Zeit, wenn man das Alter unseres Landes oder die Länge eines menschlichen Lebens betrachtet. Diese Bäume waren älter als unsere Estnische Republik, die bald ihr 100-jähriges Bestehen feiert und sie fingen an zu wachsen bevor die Großmutter meiner Großmutter geboren wurde.

Heute sind nur noch Stapel von Holzstämmen, Überbleibsel und Stümpfe übrig.

Ein wertvolles Geschenk

16.01.2018 - 16:38

Ein wertvolles Geschenk – Lassen Sie uns so tun, als würde  mindestens ein einhundert Jahre alter Wald in unserem Heimatgebiet übrig bleiben.

Die 100 Jahre alte Estnische Republik freut sich auf Geschenke. Ein würdiges Geschenk wäre meiner Meinung nach, die Entscheidung sich um unsere heimischen Wälder zu kümmern.

Wir können diese Entscheidung bereits vor dem Frühjahr treffen.

Am Naturabend können Sie den einzigartigen Film von Rein Maran über das Tier des Jahres sehen – Luchs

16.01.2018 - 02:38

Am Montag, den 15. Januar um 18 Uhr beim Naturabend in der Halle der Nationalbibliothek, werden die Helden das Tier des Jahres, der Luchs sein, sowie andere Waldbewohner: Bär, Wolf und Goldschakal. Neben Rein Maran, dem Grand Old Man unseres Naturfilms, wird auch der Zoologe Peep Männil eine Rede halten. 

Peep Mannil wird uns einen Überblick über die großen Beutegreifer geben und den neu zu uns gekommenen Schakal. Über seine Begegnungen mit dem Luchs wird Rein Maran erzählen, der auch seinen Film  „Ilvese lugu“ („Luchsgeschichte“, 1988) zeigen wird.

VIDEOS: Hirsche am Ufer und ...

11.01.2018 - 18:29

 

Rothirsch        Punahirv      Cervus elaphus

 

Ist es überraschend?

Unsere Kraniche haben ihre Wintergebiete erreicht

11.01.2018 - 18:27

Kranich-Überwinterungsgebiet

Die Zugroutenkarte der Kraniche zeigt, dass alle mit Sendern versehenen estnischen Kraniche ihre Winterquartiere erreicht haben.

Ihr Herbstzug war wieder sehr interessant und lieferte uns viel neues Wissen über Zugrouten und Wintergebiete ebenso wie über das Zugverhalten.

Der Vogel des Jahres 2018 wurde der Auerhahn

11.01.2018 - 14:18

Auerhahn

 

Auerhahn/Auerhuhn       Metsis oder mõtus      Tetrao urogallus

 

Tier des Jahres – Luchs

10.01.2018 - 13:52

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Nachrichtenarchive