Käsmu Küsten-Kamera

 
Übertragung mit freundlicher Genehmigung der Beta Group, ITrotid, Igorexa und EENet
 
 
 
  Käsmu Meereskunde Museum | Forum
 
 
Die Kamera an der Käsmu Küste, die  durch einen Blitz im August zerstört  wurde, arbeitet wieder. Wir entschlossen uns den Blick in die Webcam von der Looduskalenderseite zu übermitteln bis wir die Kegelrobben Webcam wieder in Gang bringen.

Aarne Vaik vom Käsmu Meereskunde Museum bemerkt dazu:”Auf Unmutskundgebungen reagierend, dass das Meer aus jedem Fenster des Museums 24 Stunden am Tag gesehen werden kann, beschlossen wir es auf unserer Homepage einzurichten, so dass der beneidenswerte „Millionen Dollar Anblick“ von einer Million Esten gesehen werden kann. Ich kann empfehlen den Blick am Abendund in Sommernächten gen Norden als Estlands wunderschönsten Himmelsblick zu richten. So haben wir die Kamera mit Blick nach Norden gerichtet. Auch Nordlichter können dort gesehen werden. Beobachten Sie sorgfältig!“
 
Eine Videoübertragung einzurichten ist nicht ganz einfach. Vielen Dank an EENet für ihre großzügige Unterstützung und für das Vervielfältigen des Datenstroms. Mitarbeiter der Beta Gruppe, ITrotid, Igorexa und andere machten das Set-Up und installierten die Mobotix Kameras.
 
Das Looduskalender-Team, www.loodukalender.eestellte das Know-how zur Verfügung.
 
Käsmu Meereskunde Museum: http://www.kasmu.ee/
 
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive