Sandstrand Festiger

Foto: Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
Strandroggen
 
Strandroggen    Liiv-vareskaer     Leymus arenarius
 
Die charakteristische Graspflanze unserer Sanddünen und Strände beendet seine Blütezeit zusammen mit dem Monat Juli. Oft bis zu einem Meter hoch, muss der Strandroggen  einen starken Stamm haben und Blätter bedeckt mit einer wachshaltigen Schicht und resistent gegen die Seewinde. Die wachsartige Schickt verhindert das Verdunsten von Wasser aus den Blättern und verleiht ihnen die besondere bläulich-grüne Farbe. Im trockenen salzigen Sandboden, der vom Wind und Meerwasser bewegt wird, ist der Strandroggen, als Festiger des Sandes, einer der Pionierarten.  Herbststürme und Wellen verändern die Küste und oft werden die Pflanzen vom Sand begraben, während andernorts das gut entwickelte Wurzelsystem freigelegt wird … doch Strandroggen  stoppt noch die Bewegungen des Sands und bietet nachwachsenden Pflanzen die Möglichkeit Wurzeln zu bilden.


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive