Schwebfliegen stechen nicht

Foto: Arne Ader
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 
Schwebfliege auf Gewöhnlichem Klettenkerbel (Torilis japonica)
 
Schwebfliegen     Sirelased     Syrphidae
 
Im August begegnen wir oft den Schwebfliegen: Insekten, die aussehen wie Wespen. Kleiner als Wespen, es wird fälschlicherweise angenommen, dass sie einen Giftstachel haben, doch den haben sie nicht und ein Stich ist nicht zu befürchten. Vögel und Tiere wagen es nicht, sie anzurühren – die schützende Färbung oder Mimikry – die Ähnlichkeit mit anderen stechenden Kreaturen – schützen sie.
 
Die Imago der Zweiflügeligen Schwebfliegen sieht sehr unterschiedlich aus, aber die Art zu leben ist sehr ähnlich – sie fliegen am Tag und ernähren sich von Blumennektar. Diese Meister des Fluges  machen Schwebflug und können, wenn es nötig ist, sogar rückwärts fliegen.


 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive