Welche anderen Fledermäuse können wir in Kadriorg antreffen?

Text: Triinu Tõrv, MTÜ Suurkõrv / http://nahkhiired.blogspot.com/
Fotos: N. Sloth und Malin Tverin
Übersetzung ins Englische: Liis
Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit
 

Rauhautfledermaus    Pargi-nahkhiir    Pipistrellus nathusii
 
Ist der Abendsegler unsere größte Fledermausart, dann ist die Rauhautfledermaus eine der Kleinsten.  3 Arten des Genus Pipistrellus sind in Estland gefunden worden: Die Rauhautfledermaus, die Zwergfledermaus und die Mückenfledermaus. Die Flügelspannweite der Zwergfledermaus ist nur 22-25 cm und das Gewicht bis zu 15 g, doch meist unter 10 g. Alle drei Vertreter der Art sehen ziemlich ähnlich aus – ziemlich lang (die Rauhautfledermaus etwas struppig), kastanienbraunes Fell, das unter dem Bauch etwas heller gefärbt ist, dunkelbraunes Gesicht und Flügelmembrane.
 
Der Flug der Rauhautfledermaus ist eher gerade und schnell. Normalerweise jagt sie Insekten in über 4 m Höhe. Zur Nahrungssuche bevorzugen sie Orte nahe Gewässern, doch Waldränder, Waldwege, kleine Lichtungen, Alleen und Parks eignen sich auch. Die Brutkolonien der Rauhautfledermäuse können groß sein und aus bis zu dreihundert Weibchen bestehen. Verschiedene Arten von Höhlen und Spalten, von Rissen in den Wänden von Holzhäusern bis zu Baumhöhlen und Nistkästen dienen als Unterschlupf.
 
Es ist ein recht faszinierender Anblick, wenn mehrere hundert Rauhautfledermäuse nach dem Sonnenuntergang aus der Verkleidung eines Hauses fliegen. Die Echoortungsrufe der Rauhautfledermäuse sind höher als die der Abendsegler. Das Sonar der Rauhautfledermaus ist am lautesten und klarsten bei Frequenzen zwischen 38 und 42 kHz. Bei der Suche nach der Rauhautfledermaus ist es sinnvoll, den heterodynen Fledermaus Detektor bei ca. 40 kHz zu halten. Auf dem Spektogramm sehen die Impulse wie Anführungszeichen aus.
 
Die sozialen Rufe der Rauhautfledermaus sind sogar für das bloße Ohr hörbar. Männliche Rauhautfledermäuse locken die Weibchen am Ende des Sommers mit einem abwechslungsreichen Gesang. In einer Studie, die in Tschechien gemacht wurde, haben Wissenschaftler es sogar geschafft Männchen durch ihre Gesangrhythmen zu unterscheiden. Jedes Männchen hat seine eigenen Tricks.
Die Rauhautfledermaus kommt in Estland häufig vor. Es scheint, dass es mehr von ihnen als von den Zwergfledermäusen gibt. In mehreren europäischen Staaten ist die Situation genau umgekehrt,  mit der Zwergfledermaus als häufigster Art. Die Rauhautfledermaus ist eine ziehende Art. Das bedeutet, dass sie im Winter nicht in Estland bleiben.
 
‚Rauhautfledermäuse fliegen in Mittel- und Westeuropäische Länder am Ende des Sommers. Die Zugwege sind meist in nordöstlicher-südwestlicher Richtung. Von Wiederfunden beringter Fledermäuse wurden Zugwege von fast 2000 km Länge ermittelt.
 
Lesen Sie mehr darüber
Fledermausnächte in Kadriorg Park und der Abendsegler

http://www.looduskalender.ee/en/node/14336



 

EST EN DE ES RU  FORUM

       

Die Woche im Bild

Nachrichtenarchive