VIDEO und BILDER: Luchsjunge von Elistvere

Eingereicht von Looduskalender - Don, 09.08.2018 - 23.29
Avapilt
Sisu

Luchsjunges in Elistvere im August 2018

Foto: Tarmo Mikussaar

Estnische Version publiziert vom Tier-des-Jahres-Team 5.8.2018

Übersetzung ins Englische Liis; vom Englischen ins Deutsche Leonia

Luchsjunge im Besucherzentrum Elistvere im August 2018. Im Hintergrund des Videos sind die Stimmen der Tierparkbesucher von Elistvere zu hören – „wieviele Redner!“ Luchsmutter Gella jedoch säugt so ruhig und mit einer derart stolzen Haltung, als ob es ihr egal ist, was die Welt von ihr hält: sie sitzt in ihrem Lieblingsbaum – der auch in der Looduskalender-WebCam zu sehen ist – nährt ihre Kätzchen und bewegt nur ihre schönen Ohrpinsel.
Video: Tarmo Mikussaar

Wir versprachen Bilder und Video-Clips der Luchsjungen vom Elistvere Tierpark zu zeigen – vielleicht würde Luchsmutter Gella uns ihre zwei Monate alten Jungen auch zeigen. Am Anfang schien es hoffnungslos – wir beobachteten zweieinhalb Stunden rund um das Gehege herum (eine fast einen halben Hektar große Fläche) – nichts. Es regnete und da es tagsüber war und heiß, blieben die Tiere verborgen. Um sechs Uhr abends bzw. zwei Stunden von der Schließung des Parks jedoch kam die stolze Gella mit den Kätzchen heraus und säugte sie an einem für alle sichtbaren Platz – auf ihrem Stammbaum. Es war herrlich zu sehen, wie die kleinen Kätzchen Milch tranken ohne sich zu drängeln. Sie scheinen so klug zu sein! Wir hörten die Mutter rufen und die Kätzchen folgten sofort. Ein Besuchervater sagte zu seinem achtjährigen Sohn: „Schau wie schön sie gehorchen!"

Helen Arusoo

 

ilveseemand imetab
Es sind drei Kätzchen; das ist ein normal großer Luchswurf. Fast zwei Stunden lang konnten wir beobachten, wie die Jungluchse spielten, stolz auf dem Baum spazierten, Milch tranken und an einem Stück Fleisch nuckelten. Und natürlich Mutters Anweisungen gehorchten.
Foto: Tarmo Mikussaar
 

 

Im Besucherzentrum von Elistvere kann man auch die Fotoausstellung zum Tier des Jahres des Vorjahres, dem Reh sehen:

näitus
... den Leuten vom Besucherzentrum von Elistvere nach mögen die Besucher die Fotoausstellungen zum Tier des Jahres sehr, weil sie informativ sind. Die Erklärungstexte sind sowohl in Estnisch wie auch in Russisch. Am Jahresende wird der Luchs seine eigene Fotoausstellung erhalten.
Foto: Tarmo Mikussaar

 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.