Natur in Estland heute

Loodusemees.ee pildipankLoodusemees.ee der Tag in Bildern

Ringelgänse – Abschluss der Vorstellung von Meergänsen

Eingereicht von Looduskalender - Do., 01.11.2018 - 12.12

Fotos Arne Ader and Kaarel Kaisel

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 25.10.2018

Mustlagled

Ringelgänse

 

Ringelgans         Mustlagle       Branta bernicla

 

Wir sehen auf Arnes Foto sowohl erwachsene als auch jugendliche Vögel – auf dem Hals von letzteren ist der halbkreisförmige Fleck noch nicht sichtbar.

Die Migranten, die an Estland vorbeiziehen haben in den westlichen Sibirischen Tundren gebrütet, aber nahe am Meer.

VIDEO: Zugvogelkamera in Haeska beendet

Eingereicht von Looduskalender - Do., 25.10.2018 - 23.28

Text und Illustrationen Tiit Huntwww.rmk.ee

Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 23.10.2018

 

Am Anfang war die Zugvogelkamera am Ufer von Haeska an zwei unterschiedlichen Standorten. Der erste war eine vielversprechende Grasfläche, die jedoch mit steigendem Meeresspiegel und Sturmwinden im Wasser versunken war, sodass ein Boot benötigt wurde, um die Kamera zu holen.

Teine, merekindlam paik, vaatega rannaniidule ja taamal olevale lahesopile pakkus vaatamiseks lisaks avarale maastikule õhus lendavaid arvukaid rändeparvi ning vahetult kaamera ees tegutsevaid rändlinde.

VIDEOS: Vogelzugkamera beendet Übertragung

Eingereicht von Looduskalender - Mi., 24.10.2018 - 23.26

Videos aufgenommen von Fleur und Jassi, LK Forum
Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 21.10.2018

Flüge um Übernachtungsplätze zu finden sahen im Sonnenuntergang so aus 

 

Obwohl die Migration der Gänse immer noch andauert, leider hat die Kameraposition nicht den besten Platz. Wie man sieht, gibt es trotz des warmen Wetters nicht viel Graswachstum auf den Weiden.

Bald wird Tiit Hunt den Zuschauern einen Bericht und Informationen dazu geben, wo die Kamera bald aufgestellt werden wird. 

 

Dachse im September … Mäuse im Oktober

Eingereicht von Looduskalender - So., 21.10.2018 - 12.12

 

Text und Illlustrationen zur Verfügung gestellt von Tiit Huntwww.rmk.ee
Übersetzung ins Englische: Liis

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 13.10.2018

Ja, die Naturkameras funktionieren, wenn sie arbeiten, noch online sind und unter den Wildtieren – Stürme, Mäuse, Kühen, Wasser, Ameisen und all die anderen Wildtiere.

Auf der Halbinsel Sassi wurden die Videobilder der Vogelzugkamera von Rindern bespritzt und die Bilder der Dachskamera von Nasva in Saaremaa wurden von Mäusen aufgefressen – Zahnspuren hier und da haben Kurzschlüsse an dem hundert Meter langen Kabel verursacht.

Im Tehumardi Gebiet angekommen entdeckten hunderte von Ameisen am Dachsbau, dass ein guter Platz für ihr Nest direkt in der Kamera zwischen allen Arten von kleinen Widgets ist; es wurde zu viel, als sie anfingen unaufhörlich über den Sensor zu laufen.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.