Natur in Estland heute

Loodusemees.ee pildipank Loodusemees.ee der Tag in Bildern

Wetterjahr 2019

Eingereicht von Looduskalender - Mi., 15.01.2020 - 20.02

Geschrieben und Gelesen in Kuku Radio von Kristel Vilbaste

Fotos VikipeediA und Arne Ader

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 28.12.2019

Klimadiskussionen sind für Europäer zum wichtigsten Thema geworden. Und in einer Zeit, in der die Entscheidungen bereits von der Politik, nicht nur von Mitarbeitern der Umweltschutzbehörde getroffen werden müssen, gibt es viel Ärger und Kontroversen. Aber dass auf unserem Globus etwas passiert, ist selbst für ein kleines Kind verständlich. Das Verständnis beginnt mit kleinen Details, mit der Fähigkeit sich umzuschauen um zu sehen, wie die anderen Bewohner des Planeten leben, oder sogar jene, denen wir jeden Tag in der Natur begegnen. Ich habe in meinen Notizen nachgeschaut, was in der Natur dieses Jahr mein Herz höher schlagen ließ:

Berühmte Fichten

Eingereicht von Looduskalender - Mo., 13.01.2020 - 20.20

Text und Fotos Tiit Hunt, www.rmk.ee

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 09.01.2020

 

Der Baum des Jahres 2020 ist die Gemeine Fichte (Picea abies), oder genauer auf Deutsch die Gewöhnliche Fichte, Rotfichte oder Rottanne genannt. Für uns hier im Norden ist sie so geläufig, dass wir das Wort „Gemeine/Gewöhnliche“ einfach beim Namen weglassen und so bekannt, dass sie sogar langweilig sein kann. So können wir zu Weihnachten etwas exotischeres, wie zum Beispiel eine Tanne, die weiß Gott wo gewachsen ist, bringen.

Lumine kuusemets

Verschneiter Fichtenwald

Dennoch ist die Fichte in all ihren Formen in unserer Natur und Kultur so hervorstechend.

Das Jahr des Haubentauchers hat begonnen

Eingereicht von Looduskalender - Mo., 13.01.2020 - 19.19

Information von der Estnisch Ornithologischen Gesellschaft

Foto Arne Ader

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 02.01.2020

Tuttpütt pesal

Haubentaucher am Nest  ( www.loodusemees.ee )

Das Jahr des Vogels des Jahres hat mit dem Haubentaucher begonnen. Als einer der außergewöhnlichsten aussehenden Europäischen Wasservögel fällt er mit seinem eigentümlichen Frühjahrs-Balztanz auf.

Warum war Looduskalender zum Jahreswechsel oft nicht online?

Eingereicht von Looduskalender - Mo., 13.01.2020 - 18.30

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 12.01.2010

Owl

Die häufigen Besucher von Looduskalender haben bemerkt, dass ab dem 20- Dezember  das Web und die Foren von Looduskalender extrem langsam, oder gar nicht erreichbar waren.

Der Grund dafür war eine noch nie dagewesene Anzahl von Anfragen an unseren Server an den Nachmittagen und Abenden. Die meisten von ihnen kamen aus China, manchmal auch aus Singapore, einige, aber wenige auch aus anderen asiatischen Ländern.

Fortsetzungsgeschichte: Junger Biber im Zirkus engagiert

Eingereicht von Looduskalender - Di., 07.01.2020 - 23.02
Avapilt
Sisu

Zirkusartist Viktor Siltšenko sagt, dass ein Biber nur mit Umarmungen zu überzeugen ist! Sehen Sie sich das TV-Interview aus dem Jahr 2018 auf YouTube an, in dem der Biber in einem Live-Interview aus dem Studio mit dem Artisten Viktor Siltšenko zu sehen ist.



gepostet vom Tier des Jahres Team

Übersetzung vom Englischen ins Deutsche: Brit

Estnischer Text gepostet am 30.12.2019 

 

Vor zwei Wochen schrieben wir über den jungen verwaisten Biber, der 2011 von Menschen in einem fernen russischen Dort am Ural aufgezogen wurde und wir fragten uns, was später aus ihm geworden ist und ob einer der Leser neue Informationen über den Biber hat. Als Antwort auf den Aufruf schrieb Tatjana an Looduskalender. Sie hatte auf der Webseite des Journals Live 2014 einen Artikel von 2014 gefunden in dem Journalistin Jelena Pomortseva folgendes schrieb:

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum Einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere Informationen“.